Bachforelle

Bachforelle

Die Bachforelle (Salmo trutta fario) ist ein zu den Salmoniden zählender Raubfisch und eine Unterart der Forelle. Oft wird sie auch als Flussforelle, Bergforelle oder Fario bezeichnet. Typisch ist ihr langgestreckter, spindelförmiger, seitlich etwas zusammengedrückter Körper, der eher gedrungen als schlank wirkt. Ein weiteres Merkmal ist auch die olivfarbene ins rötlich auslaufende Fettflosse ohne Flossenstrahlen, die sich zwischen Rücken- und Schwanzflosse befindet. Die Färbung ist je nach Standort stark wechselnd, ihr Rücken ist oliv-schwarzbraun und silbrig blau, bauchwärts treten rote Flecken (Jungfische im ersten Lebensjahr ohne rote Tupfen) mit hellem Rand auf, die Bauchseite ist weißgelb. Die Bachforelle erreicht in der Regel ein Gewicht von bis zu zwei Kilogramm und werden je nach Nahrungsangebot 20 bis 80 Zentimeter lang. (Quelle: wikipedia.de)

Continue to Wikipedia